Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Jedem Rechtsgeschäft über Waren oder Dienstleistungen unter www.netmusica.de liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen unserer Vertragspartner oder Dritter sind nur gültig, wenn wir diesen ausdrücklich und schriftlich zustimmen.


Vertragsschluss

Der Vertrag kommt erst zustande, sobald netmusica das Vertragsangebot bestätigt, das netmusica zugeht.


Vertragsschluss bei Dienstleistungen

Unterricht und Workshops
Bei Untericht und Workshops ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
Anmeldungen können nur bis zu 2 Tage vor Unterrichtsbeginn kostenfrei storniert werden, bei einer Stornierung danach ist der Unterricht voll zu vergüten.
netmusica ist berechtigt, Veranstaltungen vor Beginn u.a. wegen kurzfristigem Ausfall des Dozenten durch Krankheit, Unfall oder anderweitiger Verhinderung zu stornieren. Im Falle einer Stornierung durch netmusica wird der Termin nach Absprache mit dem Teilnehmer verschoben.

Das Unterrichtsangebot wird fortlaufend aktualisiert. Netmusica behält sich notwendige inhaltliche und methodische Anpassungen bzw. Abweichungen bei den Veranstaltungen vor, soweit diese nicht wesentlich abweichen. Bei wesentlichen Abweichungen hat der Teilnehmer über das gesetzliche Widerrufsrecht hinaus ein vertragliches Rücktrittsrecht.


Abonnements

Monatsabonnements werden auf 6 Monate abgeschlossen. Wird das Abonnement nicht mindestens 1 Monat vor Ablauf des Abonnements gekündigt, so verlängert es sich um weitere 6 Monate. Der Teilnehmer hat je 6 Monate Abonnement Anspruch auf 22 Unterrichtseinheiten der von ihm gebuchten Dauer.


Paketunterricht

Bei Buchung des Paketunterrichts besteht keine Verpflichtung die einzelnen Einheiten wöchentlich zu nehmen. Gebuchter Paketunterricht sollte jedoch möglichst je zwei Unterrichtseinheiten innerhalb eines Monats abgegolten werden, z.B. ein Guthaben von 4 Unterrichtseinheiten sollte innerhalb von 2 Monaten eingelöst werden.


Gruppenunterricht

Wird Gruppenunterricht ohne gemeinsame Lernpartner angefragt, prüft Netmusica die Verfügbarkeit weiterer passender Schüler für die entsprechenden Einheiten. Die Schüler werden über ein Zustandekommen informiert.


Einladungslinks

Nach dem Erwerb von Unterrichtsguthaben und terminlicher Buchung des Online-Unterrichts erhält der Schüler von seiner Lehrkraft für die einzelnen Unterrichtseinheiten je einen Einladungslink für das Videokonferenz-System von Netmusica. Der Link ist 5 Min vor, 5 Min nach und während der gesamten Zeit der Unterrichtsdauer aktiv.


Technische Ausstattung und Lernmaterialien

Die für den Online-Unterricht erforderliche technische Ausstattung, sowie Instrumente, Notenmaterial und Zubehör werden vom Schüler selbst angeschafft. Bei Fragen zur technischen Einrichtung (Webcam, Mikrofon und Lautsprecher), Instrumentenausleihe oder –kauf stehen wir gerne beratend zur Verfügung.


Zahlungen

Die Zahlung erfolgt jeweils nach Einkauf von Waren oder Dienstleistungen in unserem Onlineshop. Aus verwaltungstechnischen Gründen ist bei Veranstaltungen eine Buchung spätestens 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung möglich.
Zahlungen erfolgen über die in unserem Onlineshop angebotenen Zahlungssysteme.


Urheberrechte

Alle von netmusica vertriebenen Werke, insbesondere Noten und Videos (auch Livevideos mit Ausnahme unter § 44a UrhG fallender Inhalte), sind urheberrechtlich geschützt, sofern nicht gesondert darauf hingewiesen wird. Sie unterliegen dem Copyright der jeweiligen Rechteinhaber und dürfen nicht ohne Genehmigung des Urheberrechtsinhabers kopiert oder weitergegeben werden.

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Gemäß der Richtlinie 2013/11/EU richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern ein. Diese ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr



Haftung

Netmusica haftet dem Nutzer aus allen vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen, auch deliktischen Ansprüchen auf Schadens- und Aufwendungsersatz wie folgt: Netmusica haftet uneingeschränkt bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aufgrund eines Garantieversprechens, soweit diesbezüglich nichts anderes geregelt ist, aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.
Verletzt netmusica fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäß Satz 1 unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag netmusica nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.
Bei Leistungen, die über Online-Verbindungen im Rahmen von Veranstaltungen/Unterricht erbracht werden, gilt Folgendes:
Bei technischen Unterbrechungen der Verbindung entsteht nur dann ein Anspruch auf Nachholung der ausgefallenen Veranstaltung/des ausgefallenen Unterrichtes, wenn der Ausfall die technische Einrichtung von netmusica oder der Lehrkraft betrifft. Der Nutzer/Teilnehmer verpflichtet sich, bei Ausfall einer ersetzbaren technischen Komponente nach Verfügbarkeit auf andere technische Lösungen auszuweichen.
Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung von netmusica für seine Lehrkräfte, Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter (jeweils m/w).
Im Übrigen ist eine Haftung von netmusica ausgeschlossen.


Schlussbestimmungen

Dem Rechtsverhältnis liegt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts zugrunde.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist bei Warenlieferungen beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware (oder im Falle mehrerer Lieferungen die letzte Ware bzw. Teillieferung) in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei Dienstleistungen (z.B. Online-Unterricht) beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
netmusica
Frau Iris Wirth-Halbherr
Wackersteinweg 11
D-72124 Pliezhausen
info@netmusica.de
Telefon: +49 (0) 7127/7992316

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post
versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unter www.netmusica.de/widerrufsformular abrufbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,
günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Für Warenlieferungen gilt:

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Ende der Widerrufsbelehrung